Zukunft

image by zilalila

Eigentlich mag ich keine Sitzsäcke. Aber diesen hier von Zilalila finde ich sehr ansprechend. Zumal es sich eher um ein Kissen handelt, ein gestricktes noch dazu. Hergestellt werden die bequemen Kissen von nepalesischen Frauen im Rahmen eines Fairtrade-Projekts. Die Hülle besteht auf neuseeländischer Wolle, gefüllt werden sie mit recyceltem „Tempex“-Material, das in den Niederlanden gesammelt wird.

Ich habe dieses Bild für den heutigen Tag gewählt, weil es ganz schön zu meiner derzeitigen Stimmung diesen Blog betreffend passt. Was soll hier an dieser Stelle zukünftig passieren? Möchte ich mich weiterhin mit Design- und „daily life“-Themen beschäftigen? Werde ich noch genügend Zeit dazu haben? Am 1. April beginnt mein neuer Job, auf den ich mich sehr freue. Aber der bedeutet auch eine Vollzeit-Tätigkeit und eine insgesamt 1,5-stündige Fahrtzeit. Ab und zu muss ich mich um meinen Haushalt kümmern, einkaufen, kochen, dann ist da noch ein Yoga-Kurs, meine Laufaktivitäten und zahlreiche andere Hobbies, denen ich nachgehen möchte. Worauf soll ich mich also in meinem elektronischen Tagebuch konzentrieren? Mir fehlt noch ein bisschen die Idee. Weswegen ich mich jetzt erst einmal mit einer Tasse Kaffee auf den Balkon verziehen und im schönsten Sonnenschein meinen Gedanken nachhängen werde.

Bis später!

4 Gedanken zu „Zukunft

  1. Janneke

    Ich kann dich gut verstehen, ich hatte letzten Sommer das gleiche Problem mit neuer Arbeit usw… Ich hab mir dann ein paar Monate „Urlaub“ vom Bloggen genommen, bis sich alles eingependelt hat. Vielleicht auch eine Möglichkeit für dich?

    Liebe Grüße,
    Janneke

  2. Sanvie

    Es geht mir ähnlich wie dir, eigentlich habe ich momentan nicht die Zeit für mein Blog Baby, auf der anderen Seite will ich es aber auch einfach nicht vernachlässigen. Ich wünsche dir für dich, dass du eine gute Lösung findest, die dir vor allem genug freiheit für deine privaten Dinge gibt, denn schließlich sind das die Dinge die dir Kraft geben. Ganz viel Erfolg im neuen Job! Liebe Grüße, Kerstin

  3. soisses

    der sitzsack ist G E N I A L!!! den würd ich gern in meinem wohnzimmer haben 🙂

    das mitm bloggen versteh ich total. im moment habe ich ein blogger-hoch. aber ich hatte auch schon ein tief. 3 monate lang hat man kaum von mir gelesen und gehört. ich denke allerdings, dass dies dazu gehört. man hat ja noch ein „echtes“ leben 🙂 und man muss prioritäten setzen. wenn man den spass an der sache verliert, ist es meiner meinung schlauer eine pause einzulegen, als zu riskieren, dass die lust irgendwann komplett weg ist. lass es auf dich zukommen. der job und deine hobbies sind wichtiger… wenn dir der blog allerdings viel bedeutet, findest du zeit ihn weiter zu führen 🙂

    dani

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s